HELBO – Behandlung mit Laserlicht

Regelmäßig werden Entzündungen im Mund (bspw. bei Zahnbettentzündungen, Entzündungen an Implantaten oder Zahnwurzelentzündungen) mit Antibiotika oder mit desinfizierenden Spüllösungen behandelt. Beide Methoden bringen Risiken mit sich. Bei der Behandlung mit Antibiotika bestehen Risiken von Neben- und Wechselwirkungen, zunehmende Resistenzen und Allergien. Spüllösungen hingegen sind nur oberlfächlich wirksam und reichen bei schwer zugänglichen Entzündungen oft nicht aus.

Die Behandlung

Die Behandlung mit HELBO, bei der Farbstoff und Laserlicht eingesetzt wird, ist eine rein lokale und schmerzfreie Anwendung, bei der die entzündungsverursachenden Bakterien sowie Pilze zerstört werden. Bei der Behandlung werden die betroffenen Stellen zunächst professionell gereinigt und mit einer blauen Farbstofflösung überzogen. Durch die anschließende Behandlung mit einem sanften Laser wird die Farbstofflösung aktiviert. Durch diese Kombination entsteht ein hoch reaktiver Sauerstoff, der zur Zerstörung der Bakterien und Pilze führt. Die Vorteile einer HELBO-Therapie liegen im hohen Behandlungserfolg ohne Schmerzen und Nebenwirkungen, der Reduktion von Antibiotika-Einnahmen, der Reduzierung von chirurgischen Eingriffen und der Verhinderung von Resistenzbildungen.

Wann kann HELBO eingesetzt werden?

Die HELBO-Therapie kann bei Zahnbettentzündung (Parodontitis), Entzündungen an Implantaten (Periimplantitis), Zahnwurzelentzündung (Endodontitis), zur Behandlung nach chirurgischen Eingriffen, bei Wundheilungsstörungen und unterstützend bei der Kariesbehandlung eingesetzt werden.

Sprechen Sie uns auf diese Behandlungsform an. Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Vereinbaren Sie doch gleich einen Termin unter +49 7275 919690.

Wir freuen uns auf Sie!

Kommentieren