Folgen Sie uns:
Folgen Sie uns:

Was bewirken Zahnpflegekaugummis?

Als Ergänzung zur täglichen Mundhygiene werden zahlreiche Produkte angeboten. Unter anderem auch Zahnpflegekaugummis. Aber was bewirken diese? Verhelfen sie wirklich zu weißeren Zähnen? Unterstützen Sie damit die Zahnpflege?

Glaubt man den Werbeaussagen einiger Anbieter, bieten deren Zahnpflegekaugummis einen „Whitening-Effekt“. Mikroskopisch kleine Granulatpartikel sollen die Zähne von Verfärbungen befreien. Bereits verfärbte Zähne werden jedoch auch durch ausgiebigen Genuss von Kaugummis mit „Whitening-Effekt“ nicht plötzlich wieder weiß. Hauptsächlich wirken derartige Produkte vorbeugend und zur Ergänzung der Zahnpflege.

Was ist drin?

Allgemein enthalten Zahnpflegekaugummis keinen Zucker. Dafür sind sie meist mit wichtigen Mineralien und Fluorid angereichert, was den Zahnschmelz stärkt. Doch selbst herkömmliche Kaugummis unterstützen mit dem vom Kauen angeregten Speichelfluss die Reinigung der Zähne und die Minderung des Karies-Risikos.

Fazit

Im Alltag angewandt, bspw. nach dem Mittagessen oder im Büro, wenn gerade keine Möglichkeit zum Zähneputzen besteht, sind Zahnpflegekaugummis eine durchaus empfehlenswerte Unterstützung. Bedacht werden sollte jedoch, dass man einen Zahnpflegekaugummi 10-15 Minuten bewusst kauen muss, damit sich ein entsprechend positiver Effekt einstellt. Und Zahnpflegekaugummis dürfen nicht das sorgfältige Zähneputzen am Morgen und Abend ersetzen.

Die ideale Ergänzung zu Ihrer Zahnpflege ist die professionelle Zahnreinigung. Vereinbaren Sie doch gleich einen Termin unter +49 7275 919690!

Wir freuen uns auf Sie!