DVT (3D) Röntgen

Seit kurzer Zeit bieten wir in unserer Zahnarzt-Praxis in Kandel die Möglichkeit des dreidimensionalen Röntgens – der digitalen Volumentomographie (DVT). Nun möchten wir erläutern, wie die DVT (oder auch 3D-Röntgen) funktioniert und welche Vorteile diese bietet.

Wie auch mit der Computertomographie (CT) werden mit der DVT hochauflösende Schnittbilder mittels Röntgenstrahlen erstellt. Die Strahlenbelastung bei der DVT beträgt jedoch lediglich ca. 1/10 der Strahlenbelastung einer herkömmlichen CT-Aufnahme. Zudem lassen sich die Bilder der DVT am Bildschirm räumlich / dreidimensional darstellen. Die DVT liefert damit in kürzester Zeit eine höchst präzise Diagnosegrundlage – direkt in unserer Praxis. Eine Überweisung zum Radiologen ist dadurch in den allermeisten Fällen nicht mehr erforderlich.

Anwendungsgebiete

Insbesondere Implantationen in anatomisch schwierigen Situationen oder die substanzschonende Wurzelkanalrevision sind Anwendungsgebiete, bei denen die DVT gravierende Vorteile in Diagnose, Planung, Durchführung und Kontrolle bietet. Weitere Anwendungsgebiete, bei denen sich die DVT besonders anbietet sind:

– Diagnose in Bezug auf Erhaltungsfähigkeit kranker Zähne
– Exakte Beurteilung der Lage von Weisheitszähnen, deren Bezug zum Gesichtsnerv und zur Kieferhöhle
– Diagnose und Beurteilung knöcherner Veränderungen
– Beurteilung der Knochenbeschaffenheit vor der Implantatversorgung
– Hochpräzise Implantatplanung mit 3D-Simulation und Positionierung von Zahnimplantaten
– Endodontologie: Sicheres Auffinden von Wurzelkanälen, Bestimmung der Anzahl und Wurzelkanalverlauf
– Diagnose von Erkrankungen der Kieferhöhle
– Parodontologie: anatomische Beurteilung des Zahnhalteapparates
– Knöcherne Beurteilung in der Kieferorthopädie

Weitere Vorteile für unsere Patienten

Weitere Vorteile für unsere Patienten:

– Die DVT bietet höchste Sicherheit und Präzision bei Operationen in anatomisch schwierigen Situationen
– Deutliche Reduktion der Strahlenbelastung gegenüber der klassischen CT
– Durch dreidimensionale Planung werden minimalinvasive Eingriffe ermöglicht und somit Heilungskomplikationen deutlich reduziert

Kosten der DVT-Aufnahme

Leider übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für dieses Diagnoseverfahren in der Regel noch nicht. Da es sich bei der DVT um eine äußerst sinnvolle diagnostische Methode handelt, die bei deutlich niedriger Strahlenbelastung eine höhere Aussagekraft als eine konventionelle CT-Aufnahme bietet, wird die DVT-Aufnahme in unserer Praxis auch bei gesetzlich versicherten Patienten bei bestimmten Indikationen eingesetzt.

Sprechen Sie uns gerne auf die DVT an. Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Vereinbaren Sie doch gleich einen Termin unter +49 7275 919690.

Wir freuen uns auf Sie!

Kommentieren